Die schönsten Jahre sind schrecklich...

( The most beautiful years are terrible )

"Immediate Family" Die intimen Fotografien der Amerikanerin Sally Mann in der Galerie Bodo Niemann erzählen behutsam von den Problemen eines Kindes...

(" Immediate Family " The intimate photographies of the American Sally Mann in the gallery Bodo Niemann tell carefully of the problems of a child )

Eine Mutter fotografiert ihre drei Kinder. Drückt jahrelang im entscheidenden Moment auf den Auslöser und dokumentiert den Alltag der "Immediate Family", der unmittelbaren Familie Nasse Betten und zerstochene Gesichter, Schokozigaretten und blutende Nasen, schmutzige Beine und spielende Geschwister. Doch die Aufnahmen, die so über die Zeit hinweg entstehen, sind nicht nur Stoff fürs Familienalbum. Die Fotos der Amerikanerin Sally Mann sind mehr. (

A mother, photographs her three children. For many years in the " Immediate Family " press, the direct family, in the crucial moment of the trip and document their everyday life Wet beds and zerstochene (which means pricking ?)faces, Schokozigaretten (candy cigarette) and bleeding noses, dirty legs and playing brothers and sisters. But the accommodations, which develop in such a way over the time, are not only material for the family album. The photos of the American Sally man are more. )

Ihre Bilder der Töchter Jessie und Virginia und ihres Sohnes Emmett berichten vom Kindsein mit eiserner Schönheit und eisernem Schrecken. Trotz ihrer Distanz sind sie intime Betrachtungen eines Lebensabschnitts, der für Erwachsene in unendliche Ferne rückt. Eigenartig fremd und in seiner Welt völlig autark wirkt dann auch das Trio. Selbst die Mutter ist mit ihrer Kamera nur stille Beobachterin, keine Komplizin. "Mitunter ist es schwierig, genau zu sagen, wer die Bilder macht", sagt Sally Mann. "Manche sind Geschenke meiner Kinder an mich, Gaben eines Augenblicks, der so flüchtig ist wie die Berührung eines Engelflügels."

( Their pictures of the daughters Jessie and Virginia and son Emmett report of babes with iron beauty and iron fright. Despite their distance they are intimate views of a period of life, which moves for adults into infinite distance. Strangely other and in its world completely selfly-sufficient then the Trio works. Even the mother with her camera, is only quiet observing, acompanying. " Every now and then it is difficult to say exactly what makes the pictures" says Sally Mann. " Some are gifts of my children to me, gifts of one instant, which is as volatile as the contact of an angel wing. "

Ein paar dieser magischen Himmelskontakte sind nun in den neuen Räumen der Galerie Bodo Niemann zu sehen. Mit geschlossenen Augen steht die 12jährige Jessie nackt im Profil und hält ein langes schmales Blatt vor das Gesicht. Zweimal ist diese Pose festgehalten. Auf dem einen Foto ist Jessie noch ein langhaariges Mädchen, auf dem anderen ein kurzhaariger Teenager. Zwei Aufnahmen, die nichts anderes zeigen als ein Kind, das erwachsen wird.

(A few of these magic sky contacts((?) Himmel = sky, Kontakte - contact. Must be a dialect thing. *smile*) are now in the new spaces of the gallery Bodo Niemann to be seen. With closed eyes the 12 year old Jessie is naked in the profile and holds a long narrow page(?) before the face. Twice this pose is held. In the photo Jessie is still another longhaired girl, on the other one a shorthaired teenager. Two accommodations, which show nothing different than one child, who will arise.)

Daß dieser Schritt auch mit der Entdeckung von Sexualität und Erotik verbunden ist und Sally Mann diese Gefühle nicht leugnet, empfinden manche Kritiker als obszön. Doch die Geilheit liegt nicht im Respekt und in der Würde, mit der die Mutter alle Facetten ihrer Kinder porträtiert - sie liegt im Auge des Betrachters. Entstanden sind alle Fotos auf dem ländlichen Anwesen der Familie in Virginia. Die Felder, Seen und Wälder ersetzen das Studio. Die Natur ist Kulisse für inszenierte Aufnahmen, die Sally Mann immer zusammen mit ihren Kindern konzipiert und dann mit einer Großbildkamera festhält. So steckt in jeder scheinbar zufälligen Geste eine ganze Geschichte vom Kindsein, die Realität und Symbolik verbindet

. (The fact that this step is connected by sexuality and eroticism and discovery, Sally Mann does not deny these feelings that some critics feel as obscene. But the beauty is not situated in that respect and in that, with which the mother portrays all of her children's facets - it is situated in the eye of the viewer. Developing all photos on the rural message of the family in Virginia, the fields, lakes and forests replace the studio. Nature is a window blind for produced accommodations, which Sally Mann always conceives together with its children and holds then with a large picture camera. Thus is babes, the reality and symbolism in each apparently coincidental gesture a whole of history connects. )

Wenn Emmett sich triumphierend eine Schlangenhaut über die Augen spannt, dann spricht dieses Foto von selbstsicherer Stärke und gerade entdeckter Macht. Wenn die kleine Virginia sich mit ihrer uralten Großmutter auf ein Bett legt und beide die Hände wie zur Andacht erheben, dann sagt das alles über die Endlichkeit des Lebens im Tod, vom Loslösen und Loslassen. Sally Mann zeigt das Unerträgliche, das Unverständis und die Bedrohung. Sie bricht mit Oberflächlichkeiten und den Klischees der scheinbar schönsten Jahre. Diese Ehrlichkeit des Blicks schafft Intensität. "Wir erzählen alles ohne Furcht und Scham", sagt Sally Mann. "Wir erzählen, was es bedeutet aufzuwachsen."

( If Emmett stretches triumphantly, a snakeskin over the eyes, then this photo of power discovered by self-assured strength even speaks. If the small Virginia sits with her age-old grandmother on a bed and holding both the hands, as to the devotion to raise, then that says everything about the ifiniteness of the life in death, of detaching and releasing. Sally Mann shows the intolerable, the un-understandable, and the threat. It breaks with superficial-ness and the cliche's of the apparently most beautiful years. This honesty of the view creates intensity. " We tell everything without fear and shame ", says Sally Mann. " We tell what it means to grow up. " )

Daß Bodo Niemann und seine Frau Elke ihre neuen Räume in den Hackeschen Höfen mit dieser Fotoschau eröffnen, weist auf ihr gewandeltes Konzept hin. Mit dem Umzug von Charlottenburg nach Mitte wechselt auch das Programm. Statt der bisher präsentierten Kunst der zwanziger Jahre, konzentriert sich Niemann künftig in einem wundervoll hellen und wandelbaren Raum auf künstlerische Fotografie. Mit den Arbeiten von Sally Mann ist der Auftakt gelungen.

(The fact that Bodo Niemann and Mrs. Elke open their new spaces in the lodge yards (?) with this photoshoot refers to their changed concept. With the removal from Charlottenburg to center also the program changes(?). Instead of the art of the twenties presented so far, Niemann concentrates on the future in a wonderfully bright and changeable space of artistic photography. With the work of Sally Mann succeeding the prelude...)